Stundenplan
Schlagwörter
Tipps und Informationen

Sparschule hilft!

Liebe Besucher von www.sparschule.info!

Wenn jemand gerne eine verständliche Erklärung für einen Begriff aus der Finanzwirtschaft haben möchte, bitte den Wunsch als Kommentar hinterlegen oder eine Mail an: post@sparschule.info

Entspannungsübungen als Download!

Hilfe zur Selbsthilfe!
Abnehmen leicht gemacht!
Erfolg - Geld - Wohlstand
Erfolgreich im Beruf!
Selbstbewusstsein aufbauen!
Zaubertricks für Kinder
kostenlose Werbung
Webkatalog

Kleinanzeigen kostenlos bei Andoo.de!



wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen

Wetter Berlin

www.wetter.de





discoSURF





Kfz-Versicherung








ipad 2Gewinnspiel







discoSURF



Lebensversicherung

Was ist eine Kapitallebensversicherung?

Eine Kapital-Lebensversicherung ist eine Versicherung, die zwei Funktionen hat. Die eine Funktion der Kapitallebensversicherung ist die Absicherung der Begünstigten (bekommen die Versicherungssumme) beim Tod des Versicherungsnehmers. In der Regel ist das die Familie des Versicherungsnehmers, die im Todesfall die Versicherungssumme ausgezahlt bekommt. Meistens werden die Verträge so abgeschlossen, dass sich die Versicherungssumme bei einem Unfalltod verdoppelt. Außer der Absicherung im Todesfall während der Laufzeit des Versicherungsvertrages, bekommt der Versicherungsnehmer bei Laufzeitende die Versicherungssumme zusammen mit der Verzinsung und einer sogenannten Überschussbeteiligung ausgezahlt. Diese Auszahlung kann auch ganz oder teilweise als Rente vereinbart werden.

Was ist eine Risikolebensversicherung?

Eine Risikolebensversicherung ist im ersten Teil mit der Kapitallebensversicherung identisch, d.h., dass beim Tod des Versicherungsnehmers die Begünstigten die Versicherungssumme erhalten und bei Unfalltod meistens den zweifachen Betrag. Wie es der Name der Versicherung schon sagt, ist aber nur das Risiko „Leben“ versichert. Zum Laufzeitende bekommt der Versicherungsnehmer keine Auszahlung. Aus diesem Grund ist die Versicherungsprämie einer Risikolebensversicherung auch wesentlich geringer, als bei eine Kapitallebensversicherung. Die Risikolebensversicherung wird vielfach dann gewählt, wenn es einen Allein- oder Hauptverdiener in einer Familie gibt und ein Kredit abgesichert werden soll. Beispielsweise bei der Finanzierung einer Immobilie verlangen die Gläubigerbanken in der Regel eine solche Versicherung zur Absicherung der Kreditsumme im Todesfall des Kreditnehmers.

Brauche ich eine Lebensversicherung?

Eine Lebensversicherung gehört nicht zu den wichtigsten Versicherungen. Sie wird meistens dann abgeschlossen, wenn ein Allein- oder Hauptverdiener einer Familie seine Frau und die Kinder absichern möchte. Wer seine Familie auf diese Weise absichern möchte, kann diese Lebensversicherung dann beispielsweise ganz oder teilweise zur Finanzierung einer Immobilie einsetzen. Das bedeutet, dass während der Kreditlaufzeit nur die Zinsen gezahlt werden und die Versicherungssumme am Laufzeitende der Lebensversicherung die Kredite ablöst. In diesem Fall nennt man die Finanzierungsart eine Immobilienfinanzierung mit endfälligem Darlehn. Diese Möglichkeit eine Lebensversicherung einzusetzen ist nicht ganz billig und nur ratsam, wenn die Kapital-Lebensversicherung bereits vor der Bau- oder Kaufabsicht der Immobilie bestanden hat und das Geld für die Versicherungsprämie, trotz der Zinszahlungen für die Immobilie, sicher vorhanden ist. Eine solche Kapitallebensversicherung kann man mit vielen anderen Absicherungen, wie zum Beispiel einer Prämienfreistellung bei Arbeitsunfähigkeit, kombinieren.

Lohnt sich eine Kapital-Lebensversicherung?

Die Verzinsung einer Lebensversicherung ist nicht sehr hoch, weil beim Tod des Versicherungsnehmers während der Laufzeit des Versicherungsvertrages eine Auszahlung der Versicherungssumme erfolgt. Dieses Risiko muss von den Versicherungen kalkuliert werden. Es gibt eine gesetzliche Garantieverzinsung, die in den letzten Jahren immer geringer geworden ist. Mitte des Jahres 2000 war die Garantieverzinsung noch 4%, derzeit sind es 2,25% und ab 01.01.2012 liegt der Garantiezins für eine Kapitallebensversicherung nur noch bei 1,75%. Zu dieser Garantieverzinsung bekommt der Versicherungsnehmer am Laufzeitende noch eine Überschussbeteiligung der Versicherungsgesellschaft, die bei den Versicherern sehr unterschiedlich ist. Wer eine Lebensversicherung abschließen möchte ist also gut beraten, sich um die erwirtschafteten Überschussbeteiligungen der Anbieter zu kümmern. Eine Kapitallebensversicherung als reine Geldanlage ist nicht sinnvoll.

 

1 Kommentar to “Lebensversicherung”

Kommentieren

Alle Artikel im Überblick!
Ausgewählte Angebote
Bidome.net - Das neue Auktionshaus im Internet - Online Auktion von Audio bis Zubehör !
Linktausch