Stundenplan
Schlagwörter
Tipps und Informationen

Sparschule hilft!

Liebe Besucher von www.sparschule.info!

Wenn jemand gerne eine verständliche Erklärung für einen Begriff aus der Finanzwirtschaft haben möchte, bitte den Wunsch als Kommentar hinterlegen oder eine Mail an: post@sparschule.info

Entspannungsübungen als Download!

Hilfe zur Selbsthilfe!
Abnehmen leicht gemacht!
Erfolg - Geld - Wohlstand
Erfolgreich im Beruf!
Selbstbewusstsein aufbauen!
Zaubertricks für Kinder
kostenlose Werbung
Webkatalog

Kleinanzeigen kostenlos bei Andoo.de!



wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen

Wetter Berlin

www.wetter.de





discoSURF





Kfz-Versicherung








ipad 2Gewinnspiel







discoSURF



Einfamilienhaus

Traumhaus oder kleine Hütte?

Wer den Neubau eines Einfamilienhauses plant, dem fällt es manchmal schwer den benötigten Platzbedarf für die Familie zu ermitteln. Wer sehr sparsam sein muss oder ein großes Sicherheitsbedürfnis hat, plant oft zu klein und andere planen über ihre eigenen Verhältnisse hinaus. Der Trend geht dann nicht mehr zum Zweitbadezimmer, sondern es müssen bereits drei teure Badezimmer sein. Natürlich sollte man eine Neubauplanung entsprechend der Lebensplanung vornehmen und nach dem vorhandenen Budget, aber viele Menschen denken nicht an die Zeit, in der die Kinder aus dem Haus sind und das große Haus nur noch von zwei Personen bewohnt wird. Die Kunst bei einer sinnvollen Planung eines Einfamilienhauses besteht darin, die Bedürfnisse einer jungen Familie mit einem oder zwei Kindern mit dem benötigten Raum für zwei Personen im Alter zu verbinden.

Einfamilienhaus für junge Leute?

Viele junge Leute, die bereits ein sehr gutes Einkommen haben, stellen sich die Frage nach einer eigenen Immobilie. Einerseits sieht man nicht ein, dass man dem Vermieter über viele Jahre das Haus finanzieren soll und auf der anderen Seite kann man sich beruflich noch einen Standortwechsel vorstellen. Die Entscheidung ist nicht einfach und kann nur individuell beantwortet werden. Ehe man eine überteuerte Miete über einige Jahre bezahlt, sollte man sich aber auch als junger Mensch eine eigene Immobilie anschaffen. Auf eine gute Lage und ein verkäufliches Objekt muss immer geachtet werden, aber wenn man beruflich noch einen Standortwechsel einplant, ist dieser Punkt, wie auch eine gute Vermietbarkeit, noch wesentlicher.

Geldanlage Einfamilienhaus?

Eine Immobilie ist immer eine gute Geldanlage, wenn einige wichtige Voraussetzungen erfüllt sind. Bei einem Einfamilienhaus ist die Lage das wichtigste Kriterium für einen Wertzuwachs. Das Einfamilienhaus selbst steigt im Preis nicht sehr schnell, aber die Grundstückspreise können in ausgezeichneter Lage explodieren. Mittel- und langfristig sollte ein Einfamilienhaus in einer sehr guten Lage immer eine Rendite bringen, die sonst mit sicheren Geldanlagen nicht zu erwirtschaften ist. Entscheidend für einen Ertrag sind natürlich grundsätzlich die Finanzierungskosten. Wer in einer Hochzinsphase eine Finanzierung abschließt und die Zinsbindung wieder in einer Hochzinsphase endet, der wird wahrscheinlich keinen Ertrag mit einer Immobilie erwirtschaften können.

Kommentieren

Alle Artikel im Überblick!
Ausgewählte Angebote
Bidome.net - Das neue Auktionshaus im Internet - Online Auktion von Audio bis Zubehör !
Linktausch