Stundenplan
Schlagwörter
Tipps und Informationen

Sparschule hilft!

Liebe Besucher von www.sparschule.info!

Wenn jemand gerne eine verständliche Erklärung für einen Begriff aus der Finanzwirtschaft haben möchte, bitte den Wunsch als Kommentar hinterlegen oder eine Mail an: post@sparschule.info

Entspannungsübungen als Download!

Hilfe zur Selbsthilfe!
Abnehmen leicht gemacht!
Erfolg - Geld - Wohlstand
Erfolgreich im Beruf!
Selbstbewusstsein aufbauen!
Zaubertricks für Kinder
kostenlose Werbung
Webkatalog

Kleinanzeigen kostenlos bei Andoo.de!



wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen

Wetter Berlin

www.wetter.de





discoSURF





Kfz-Versicherung








ipad 2Gewinnspiel







discoSURF



Günstige Drucksachen und Verpackungen einkaufen!

Druckpreis-Auktion ist der Name für das neue Internetangebot, ein Fachportal, das jetzt an den Start gekommen ist und ausschließlich für Geschäftskontakte im Bereich B2B entwickelt wurde. Druckpreis-Auktion hat sich auf Drucksachen, Packmittel und Werbemittel spezialisiert, was man an der Administration und an den Blogbeiträgen erkennt.

Der Einkauf von Druckerzeugnissen und Produktionsagentur!

Die Verknüpfung von preisgünstigen Druckprodukten und einer fachlich besonders qualifizierten Produktionsagentur ist bislang einmalig im Netz. Druckpreis-Auktion wird von Kennern aus den Bereichen Druckerei und Werbung betrieben. Die Verbindung von fachlichem Können und Internetprofessionalität macht das Internetangebot vollkommen für Verpackungshersteller und Drucksacheneinkäufer. Neben der billigen Beschaffung von Neuumsätzen können Verpackungshersteller Druckpreis-Auktion als Ideensammlung nutzen und es gibt in verschiedenen Fachbeiträgen eine kostenlose Druckereiberatung.

Wer einen Druckauftrag erteilt verwendet Druckpreis Auktion kostenfrei!

Für Auftraggeber, die nach der Versteigerung den Druckauftrag über das Fachportal erteilen, ist die Nutzung gebührenfrei. Eine minimale Vermittlungsprovision muss nur der Benutzer bezahlen, der den Auftrag bekommt. Die Verwendung eines Portals für Druckaufträge, das nur im Auftragsfall etwas kostet, ist für dieses Produktumfeld eine Neuigkeit. Es gibt keine identischen Internetangebote, denn der Regelfall ist bislang, dass die Nutzer eine Jahresgebühr für die Teilnahme an Ausschreibungen abdrücken müssen, ohne die Sicherheit zu haben, das es sich um echte Druckanfragen handelt, die zu Aufträgen führen. Ein Auftragspfand soll bei Druckpreis-Auktion die Druckereien davor beschützen, dass sie für Scheinanfragen rechnen und Preise abgeben. Der Auftraggeber zahlt für jede Auktion 5 Euro und bekommt diese kleine Sicherheitsleistung bei einem erteilten Auftrag wieder zurück. Dieser Schutzmechanismus nur für den Abfallbehälter zu rechnen ist für massenhaft Kalkulatoren sicher sehr faszinierend und machtDruckpreis-Auktion einzigartig.

Es gibt völlig neue Auktionsvarianten für den Drucksacheneinkauf!

Die Facheinkäufer im Bereich Drucksachen, Verpackungsmittel und Werbemittel haben diverse Auktionsarten zur Verfügung. Als Leistung für alle Teilnehmer gibt es die öffentliche Versteigerung. An der öffentlichen Auktion kann jeder beteiligt sein, der sich eingetragen hat. Wenn man einige Stammlieferanten zu einer Auktion bitten will, kann man bis zu drei dieser Lieferanten in der beschränkten Auktion “PLUS” nennen. Das PLUS heißt, dass der Auftraggeber bis zu drei Lieferanten nennen kann und Druckpreis-Auktion wählt noch zwei weitere User dazu aus. Bis zu drei bekannte Bieter und alles in allen fünf Wettbewerbern geben eine brauchbare Übersicht über den Marktpreis. Sollte ein Drucksachen- und Packmitteleinkäufer oder Verpackungsmitteleinkäufer nur bekannte Lieferanten in einer Auktion haben wollen, gibt es die beschränkte Auktion “POOL”. Bei dieser Auktionsvariante kann der Einkäufer für Druckereiprodukte, Bedruckte Verpackungen und Werbeträger bis zu fünf Bieter aus seinem Lieferantenverzeichnis zur Auktionsteilnahme einladen. Solche Auftragsversteigerungen sind für Auftraggeber wichtig, die nur besondere Lieferanten in der Versteigerung haben wollen. Der Grund kann beispielsweise eine besondere Qualifikation sein oder eine besondere Prüfung für eine spezielle Branche.

Produktionsagentur für Printprodukte für Einkäufer und Werbeagenturen!

Für den – und Verpackungsmitteleinkauf braucht man sehr gute Fachkenntnisse. Aus diesem Beweggrund kann es sein, dass sich kleinere und mittlere Unternehmen über keine speziellen Facheinkäufer für diesen Sektor verfügen. Hierfür gibt es derzeit Druckpreis-Auktion. Druckerei-Facheinkäufer nennt man in der Werbeagentur Produktioner oder Print-Producer. Diese Produktioner hatten vor dem Computerzeitalter viele Aufgaben, die es heute in dieser Art nicht mehr gibt. Wenn eine Agentur für Werbung keinen großen Umsatz mit Druckprodukten macht, ist der Produktioner oftmals nicht mehr bezahlbar. Wenn sich eine Werbeagentur keinen Produktioner mehr leisten kann oder leisten möchte, kann sie das Service-Paket Produktionsagentur bei Druckpreis-Auktion einsetzen. Für eine kleinere Pauschale für jede Versteigerung übernimmt Druckpreis-Auktion die Auswahl der sinnvollsten Auftragnehmer, die Eingaben und die Bewertung der Auktion. Auf leichtere Art und Weise geht’s nicht!

Kommentieren

Alle Artikel im Überblick!
Ausgewählte Angebote
Bidome.net - Das neue Auktionshaus im Internet - Online Auktion von Audio bis Zubehör !
Linktausch